• Logo
  • Logo
  • Logo

vom Verkaufsbeleg zur Ausfuhranmeldung

über ATLAS-Ausfuhr (AES)

Ausfuhr-Anmeldungen

professionell mit wenigen Klicks erstellen

Monitoring

des Anmeldevorgangs
 
 

Sanktionslisten-Screening

denn sicher ist sicher ...
 

Einsatzbeispiele

Ihr Geschäft wandelt sich? Mit portaZa reagieren Sie flexibel auf neue Anforderungen!

Einfach loslegen!

Aktuelles

  • Ausfuhranmeldungen über das Portal des Zolls

    Die Bundesfinanzverwaltung bietet mit ihrem Portal »Internet-Zollanmeldung« eine kostenfreie Möglichkeit zur Erstellung elektronischer Ausfuhranmeldungen. Für den Spontan-Nutzer ist dies eine gute Option. Unternehmen, die häufig Ausfuhren ins Nicht-EU-Ausland tätigen, sollten aber auf eine kommerzielle Lösung zurückgreifen.

    weiterlesen ... Ausfuhranmeldungen über das Portal des Zolls

    portaZa: Fakten zur Entscheidungsfindung

    AES = Automated Export System. ATLAS-AES ist ein EU-weiter Standard für die europäische Zollabfertigung. Es soll die Ausfuhrformalitäten in Drittländer beschleunigen, den gesamten Vorgang bis zur Ausfuhrbestätigung vereinfachen und den damit verbundenen Workflow dauerhaft und nachvollziehbar dokumentieren.

    weiterlesen ... portaZa: Fakten zur Entscheidungsfindung
  • portaZa im Überblick

    Jeder Export ins Nicht-EU-Ausland ist bei den Zollbehörden entsprechend zu deklarieren. Mittels portaZa geschieht dies auf elektronischem Weg innerhalb der portaZa-Cloud. Je nach Bedürfnislage kann portaZa unterschiedlich tief in die Geschäftsprozesse integriert und an vorgelagerte Systeme angebunden werden.

    weiterlesen ... portaZa im Überblick

    Medium Business

    Exporte in Nicht-EU-Länder spielen für Ihr Unternehmen eine wichtige Rolle. Die Erstellung der erforderlichen Ausfuhranmeldungen ist bisher sehr zeitintensiv und fehleranfällig. Großer Aufwand entsteht bei der Übernahme der Verkaufsbeleginformationen (Artikellisten) in die Ausfuhranmeldung.

    weiterlesen ... Medium Business